Sie befinden sich hier:  Startseite > Altmühltaler Lamm - Auftrieb
 

Altmühltaler Lammauftrieb


Das Altmühltaler Lamm - eine eigene Ausstellung
Bilder vom Schäfer- und Handwerkermarkt
Der Schäfer - früher und heute
Tradition - der Hammeltanz in Mörnsheim
Die Wacholderheide - Natur pur
Lammrezepte - zum Selberkochen
Bastel - und Spielangebote - nur für Kinder
Interessante Links - einfach reinklicken.....
Infos für die Presse - zum Nachlesen und runterladen



Allgemeine Beschreibung:
12. „Altmühltaler Lamm“-Auftrieb im Markt Mörnsheim   Lkrs. Eichstätt / Obb.

vom 17. bis 18. Mai 2014

 

  

Unsere Schirmherrin 2014

  

Melanie Huml

 

Bayerns Staatsministerin für Gesundheit und Pflege, Melanie Huml 



 vorläufiges Programm 2014 zum Runterladen

 

 

 

Etwa 1.000 Lämmer, Schafe und Ziegen zwängen sich durch das historische MarkttorAuftrieb von Lämmern, Schafen und Ziegen auf die Sommerweide im Altmühltal –
ein tierisches Spektakel der besonderen Art

Die Marktgemeinde Mörnsheim veranstaltet bereits zum 12. Male den „Altmühltaler Lamm“-Auftrieb
Als Schirmherr fungiert Bayerns Staatsministerin für Gesundheit und Pflege, Melanie Huml.
Auftriebe am Samstag um 15.00 Uhr und am Sonntag um 14.00 Uhr 
Viele „natürliche“ Aktionen rund ums Altmühltaler Lamm geplant.

 

 

Ein sehenswertes Ereignis allemal ist der „Altmühltaler Lamm“-Auftrieb in der Marktgemeinde Mörnsheim, die sich im westlichen Landkreis Eichstätt im Altmühltal, am Dreiländereck zu Schwaben und Franken, befindet. Schon traditionell wird seit Jahren die große Herde von Schafen, Lämmern, vor allem neu geborene sowie ein großer Anteil an Ziegen über die Gailachbrücke durch das mittelalterliche Markttor am Kastenhof auf den Rathausplatz und durch die engen Gassen des Marktes auf die Sommerweide, den Magerrasen mit seiner artenreichen Flora und Fauna, getrieben. Das alles unter den Augen einer großen „Menschenherde“, die das Schauspiel interessiert verfolgt. Danach können alle Produkte vom „Altmühltaler Lamm“ beim Schäfer- und Handwerkermarkt bestaunt, das Handwerk live verfolgt und die Produkte auch käuflich erworben werden. Die Vereine und Wirte der Gemeinde verköstigen die Besucher – natürlich mit „Altmühltaler Lamm“. Hier sind die Wirte erfinderisch und nennen den Lamm-Döner auch Big-Mäh! Aber es gibt auch Lammbraten, Lamm-Leberkäse, Lamm-Bratwürste und Lammgyros. Einzige Ausnahme sind die frisch gegrillten Makrelen, die mit Lamm nichts gemein haben. 

Kinderaktionen, eine Ausstellung zum Thema „Altmühltaler Lamm“ und vieles mehr können die Gäste an den beiden Lammerlebnistagen im Gailachtal erleben.

Die Eröffnung am Samstag findet um 14.30 Uhr mit der Begrüßung durch Ersten Bürgermeister Richard Mittl statt. Bayerns Staatsministerin für Gesundheit und Pflege, Melanie Huml konnte als Schirmherrin gewonnen werden, in der Hoffnung, dass der Schirm nur für die Sonne notwendig sein wird. Sie wird den „Altmühltaler Lamm“-Auftrieb eröff­nen und ebenfalls ein Grußwort an die Besucher richten, dem sich Landrat Anton Knapp und die 1. "Altmühltaler Lamm"- Königin anschließen. 

Gegen 15.00 Uhr wird dann Schäfer Sascha Gäbler seine fast 1.000-köpfige Herde von Schafen durch das Markttor und den Ort führen. Bereits ab 11.00 Uhr nimmt der erweiterte umfangreiche Schäfer- und Handwerkermarkt seinen Betrieb auf und örtliche Metzger, Vereine und Gastronomen bieten Kulinarisches vom „Altmühltaler Lamm“ an. Nach dem Auftrieb um 15.00 Uhr steht um 16.00 Uhr ein "Friseurtermin" für eins der Lämmer an. Der Hüteschäfer führt eine Schafschur vor. Um 20.00 Uhr startet ein Kabarett-Abend mit dem Musikkabarettisten "Stefan Otto". Karten sind für je 12 Euro unter 09145/8315-0 im Vorverkauf in der Gemeindeverwaltung oder an der Abendkasse erhältlich. Einlass ab 19.00 Uhr

Am Sonntagmorgen wird Pfarrer Bobras nach dem Gottesdienst beginnend um 10.00 Uhr  in der Wallfahrts-kirche „Maria End“ in Altendorf  den Schafen und Ziegen den kirchlichen Segen spenden. Daran nehmen auch die Schäferverbände mit Fahnenabordnungen teil.  Danach wird Erster Bürgermeister Richard Mittl gegen 11.30 Uhr die Besucher begrüßen und den Schäfer- und Handwerkermarkt eröffnen. Anschließend wird gegen 14.00 Uhr die große Herde an Schafen, Lämmern und Ziegen durch den Markt ziehen. Zünftige Musik gibt’s von den „Schernfelder Schdoizwigga“.

Um 15.00 Uhr wird eine naturkundliche Wanderung am Trockenrasen und Naturerlebnispfad mit dem Titel „Auf den Spuren der Schafe“ angeboten. Danach ist um 15.30 Uhr wie­der für ein ausgewähltes Lamm „Friseurtermin“ angesagt. 

Der Schäfer- und Handwerkermarkt bietet neben der Vorführung von al­tem Handwerk und dem Feilbieten von Schafwoll- und Kunstprodukten, sowie Schaf- und Ziegenkäse auch ein reichhaltiges Kinderprogramm mit vielen Aktionen von mehreren Vereinen und Verbänden.
  


Infos und Programm unter www.moernsheim.de, Kartenreservierung für Kabarettabend unter markt@moernsheim.de

  

2011 bei YouTube



Unsere Sponsoren:

    Hofmuehl-Logo 2013                

    Banner Volksbank 11. Lammauftrieb 2013

 

 

 

 Nächster Termin in Mörnsheim                                     17. - 18. Mai 2014

 Altmühltaler Lamm-Abtrieb in Kipfenberg-Böhming:        27. - 28. September 2014