AUFHeizölverbraucher (Anzeige- und Prüfpflicht)

Wer eine Heizöllagerung betreiben möchte, muss dies rechtzeitig vorher beim Landratsamt Eichstätt anzeigen.
(Anzeigeformular - pdf-Datei zum ausdrucken, siehe unten.)

Einige Heizöllagerungen sind bedingt durch ihre Größe, Aufstellungsart oder ihren Standort prüfpflichtig (z.B. Erdtanks).

Die Heizöllagerung ist vor Inbetriebnahme, bei wesentlichen Änderungen und bei der Stilllegung durch einen Sachverständigen prüfen zu lassen. Außerdem ist sie während dem Betrieb wiederkehrend alle 5 Jahre, bei unterirdischen Lagerungen in Wasserschutzgebieten alle 2 1/2 Jahre, prüfen zu lassen.

Zusätzlich sind Anlagen in Überschwemmungsgebieten zwischen über 1.000 und 10.000 Liter Gesamtinhalt einmalig vor Inbetriebnahme und nach wesentlichen Änderungen prüfen zu lassen.

Der Betreiber der Heizölverbraucheranlage muss den Sachverständigen selbst und rechtzeitig beauftragen.
Das Landratsamt Eichstätt überwacht die termingerechte Prüfung prüfpflichtiger Anlagen.

Anschrift

Landratsamt Eichstätt
Residenzplatz 2
85072 Eichstätt
Telefon: 08421/70-0
Fax: 08421/70-222
E-Mail: wasserrecht@lra-ei.bayern.de

Öffnungszeiten

Mo - Fr 8.00 - 12.00 Uhr, Do auch 14.00 - 16.00 Uhr;
Öffentliche Verkehrsmittel: DB und Busse - Haltestelle Bahnhof Eichstätt-Stadt; Stadtbuslinie - Haltestelle Residenzplatz

Für Sie zuständig

AnsprechpartnerTelefonTelefaxZimmer Nr.e-mail
Daniela Beyerle
Mitarbeiterin
08421/70-2273-R2E-Mail-Adresse des Ansprechpartners
Heike Gromoll
Mitarbeiterin
08421/70-2672-R2E-Mail-Adresse des Ansprechpartners
Michael Schmid
Mitarbeiter
08421/70-2682-R2E-Mail-Adresse des Ansprechpartners