DLErteilung von Abgeschlossenheitsbescheinigungen
Immobilieneigentum kann nach dem Wohnungseigentumsgesetz in unabhängige Sondereigentumseinheiten aufgeteilt werden. Dies gilt sowohl für Wohnungseigentum als auch für sonstige Nutzungsarten wie z.B. Gewerbeflächen. Damit das zu bildende Sondereigentum in das Grundbuch eingetragen werden kann, ist vor der notariellen Beurkundung die Bescheinigung der Abgeschlossenheit dieser Eigentumseinheiten erforderlich. Diese Abgeschlossenheitsbescheinigungen werden benötigt für die Bildung von Sondereigentum wie z. B. Eigentumswohnungen aber auch für die Beschreibung von Dauerwohnrechten. Die Bescheinigung wird nach Prüfung der Funktionsfähigkeit, der Rechtmäßigkeit und der Abgeschlossenheit des zu bildenden Sondereigentums erteilt.

Anschrift

Landratsamt Eichstätt - Dienststelle Ingolstadt -
Auf der Schanz 39
85049 Ingolstadt
Telefon: 0841/306-0
Fax: 0841/306-489
E-Mail: bauamt-in@lra-ei.bayern.de

Öffnungszeiten

Mo - Fr 08.00 - 12.00 Uhr; Do zusätzlich 14.00 - 16.00 Uhr;

Sie erreichen uns mit den INVG-Linien 30, 40, 50, 53 und 60 Haltestelle Auf der Schanz oder Omnibusbahnhof (alle Linien)

(Zulassung abweichend)